Bekleidungsgestaltung

Verfasst am 24. Januar 2016 in

Modisch sind BekleidungsgestalterInnen immer up to date. Ob Hosen, Röcke, Blusen, Mäntel, sie fertigen jedes Kleidungsstück.

BekleidungsgestalterInnen fertigen jedes Kleidungsstück, Wäsche, Hüte und diverse Pelz- und Lederbekleidung von A-Z. Sie nehmen Maß an den KundInnen, zeichnen Schnittmuster, berechnen den Stoff- und Materialbedarf, schneiden die Teile zu, heften und nähen sie. Sie verarbeiten Materialien aller Art (z. B. Wollstoffe, Seidenstoffe, Leinen, Leder, Filz, Pelze). Außerdem führen sie Änderungsarbeiten und Reparaturen durch und beraten die KundInnen.
BekleidungsgestalterInnen arbeiten in Werkstätten und Ateliers von Textilbetrieben (z. B. Maß- und Änderungsschneidereien) und in Produktionshallen der Textilindustrie. Sie haben Kontakt zu ihren KundInnen, zu Berufskolleginnen und -kollegen und zu unterschiedlichen Fachkräften aus den Bereichen Design, Produktion, Verkauf usw.

 

 

LEHRER/IN

Sabine Aringer

Katja Pirkner

Team

LEHRPLAN

Rahmenlehrplan

Landeslehrplan

INSTITUTIONEN

Wirtschaftskammer Wien

Arbeiterkammer Wien

Innung

LINKS

Wiener Kunsthandwerk

VIDEO:KleidermacherIn

VIDEO:Bekleidungsge.

VIDEO:Bekleidungsge.

VIDEO:Damenk.

VIDEO:Herrenk.

Wien Couture

Modelexikon von A – Z

LEHRZEIT

3 Jahre

MODULE/SCHWERPUNKTE

Damenbekleidung

Herrenbekleidung

Wäschewarenerzeugung

Bekleidungsdesign

Theaterbekleidung

Bekleidungstechnik

Modist/in

Kürschner/in

UNTERRICHTSFORM

Jahresunterricht

Lehrgang (Kürschner und Modist/innen)


Call Now ButtonCGG-Sekretariat anrufen